Dreirad-Zentrale

 

Sesselräder

Wenn Sie Ihre eigene Mobilität möglichst lange aufrecht erhalten bzw. wieder erlangen wollen. Sie sitzen auf einem bequemen Sessel mit Rückenlehne. Das ergibt einen sicheren, tiefen Schwerpunkt. Die Umstellung auf das Fahren mit diesen Rädern fällt sehr leicht.

Wir empfehlen Ihnen diese Räder u. a. bei:

  • Beeinträchtigung des Gleichgewichtssinns
  • Muskelschwäche
  • Einschränkungen am Bewegungsapparat


Sattelräder

Wenn Sie damit hauptsächlich die alltäglichen Fahrten erledigen wollen. Sie sitzen auf einem "herkömmlichen" Sattel. Das Fahren dieser Räder erfordert eine angepasste Fahrweise.

Wir empfehlen Ihnen diese Räder u. a. bei:

  • erhöhtem Sicherheitsbedürfnis
  • Problemen beim Auf- und Absteigen
  • nicht all zu großen Fahrstrecken

 

Balanceräder

Wenn Sie noch gut Radfahren können, jedoch gerne etwas mehr Bodenkontakt mit Ihren Füßen haben möchten. Sie fahren wie mit einem "normalen" Fahrrad. Die Sitzposition bietet jedoch wesentlich mehr Sicherheitsgefühl.

Wir empfehlen Ihnen diese Räder u. a. bei:

  • gewünschter, sehr tiefer Sattelposition
  • Problemen beim Auf- und Absteigen


Spezialräder

Wenn Ihnen das gemeinsame Radfahren mit einem geliebten Menschen am Herzen liegt. Tandems, Rollstuhlräder, Rikschas, ...

Besondere Räder die den meisten Erfordernissen angepasst werden können.

Wir empfehlen Ihnen diese Räder u. a. bei:

  • körperlicher und/oder geistiger Einschränkung
  • benötigtem Rollstuhl
  • gewünschten Tandemfahrten


 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos